Herzlich Willkommen

Schwäbischer Albverein Ortsgruppe Bissingen/Enz

Schön dass Sie zu uns gefunden haben.

Im Jahr 1900 hatte Württemberg noch einen König, der damals schon über zehn Jahre bestehende Hauptverein bereits 24000 Mitglieder, Bissingen hatte 1671 Einwohner. Bissingens Schultheißenamt wechselte von Christian Hegel zu Karl Kälble und es bildete sich die Ortsgruppe des Schwäbischen Albvereins. Mit wenigen Ausnahmen, so Oskar Schmid als Mitbegründer, hatten sich Teilnehmer einer Samstagabendgesellschaft, die sich regelmäßig im „Adler“ trafen, zur neuen Ortsgruppe zusammengetan.

Die Wahl zum ersten Vertrauensmann fiel auf Unterlehrer Karl Rauscher. Obwohl genauere Gründungsdokumente nicht mehr greifbar sind, muß die Gründung der Ortsgruppe vor dem 25. September 1900 stattgefunden haben, denn bis zu diesem Datum vermelden die Blätter des Schwäbischen Albvereins einen ersten Mitgliederzugang.

Heute mehr als einhundert Jahre später besteht die Ortsgruppe Bissingen/Enz aus ca 240 Mitgliedern und veranstaltet verschiedene Aktivitäten.

  • Regelmässige Wanderungen: (siehe Wanderplan)
  • Seniorengruppe: Wanderlustige Senioren, aber auch andere, die aus welchen Gründen auch immer Zeit haben, treffen sich jeden 3. Donnerstag im Monat.

Mehr und Näheres beim Vertrauensmann, Bernd Weber. Kontakttelefon: 07147 / 220173

Alle Anzeigen zu den Veranstaltungen der Ortsgruppe erfolgen jeweils in der Dienstags-Ausgabe der Bietigheimer Zeitung.